Aktuelles


Einführung der papierlosen Praxis

  • Geschützte Breitband-Internet-Verbindung
  • Elektronischer Empfang und Versand von Labordaten, Arztbriefen und ärztlichen Befunden direkt aus der Praxis-EDV
  • Sicherer und schneller Informationsweg für Zuweiserpraxen mit gleichem Übertragungs-Standard
  • Verminderung des Papierverbrauchs (Schonung von Umweltressourcen) und des Archivierungsaufwandes (Arbeitszeit des Personals)
Qualitäts-Management
  • Aktualisierung des Qualitäts-Management-Handbuchs in allen Anwendungsbereichen
  • Zertifizierter Hygieneplan
Tumor-Nachsorge
  • Kooperationspartner des Prostata-Zentrums (Urologische Universitätsklinik Marburg)
  • Vernetzung mit CCC (Cancer Comprehensive Center) des Klinikums Marburg
  • Kooperationspartner des Tumorzentrums (Städtische Kliniken Fulda)
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit hämato-onkologischen Schwerpunkt-Praxen
Video-Endoskopie
  • Übertragung der Befunde während der Untersuchung mit Kamera auf externen Monitor
  • Bild-Dokumentation in der Praxis-EDV (Karteikarte des Patienten)
Bildgebende Diagnostik
  • Kooperation mit benachbartem Diagnostik-Zentrum (MRT, CT, konventionelles digitales Röntgen)
  • Farbdoppler Ultraschall-System mit verbesserter Bildgebung und neuem transrektalem Schallkopf mit Wahl zwischen simultaner bi-planarer (side fire) und mono-planarer (end fire) Untersuchungstechnik zur Prostata-Biopsie
  • Einführung der Scherwellen-Elastographie zur Erfassung der Gewebe-Elastizität (bessere Unterscheidung zwischen Tumorgewebe und gutartigem Gewebe) für gezielte Gewebe-Entnahme in Echtzeit